Was wir tun

VERTRETUNG

Wir vertreten im Bereich der Landeskirche, der VELKD und der EKD die dienstrechtlichen und beruflichen Belange der 1.800 hannoverschen PastorInnen. Als unabhängige eigenständige Einrichtung in der Landeskirche Hannover versteht sich die Pfarrvertretung als pastorales Vertretungsorgan im kritisch-konstruktiven Gegenüber zu den kirchenleitenden Organen der Landeskirche, das in Konfliktfällen zu vermitteln versucht. Die Wahrung des Organisationsvertrauens ist uns dabei oberstes Gebot.

AUFGABEN

Als pastorales Vertretungsorgan muss der Pastorenausschuss gemäß RS 400A bei Gesetzgebungsverfahren, die die Pastorenschaft betreffen, beteiligt werden und in einer Vielzahl von Personalangelegenheiten angehört werden.

Wir beraten PfarrkollegInnen in Konflikten, in dienstrechtlichen Belangen, in Fragen zur Stellenplanung, Dienstwohnung, Beihilfe, Teildienst, Probezeit und vielem mehr.

Wir beteiligen uns durch Öffentlichkeitsarbeit, Konventsgespräche und regelmäßige Begegnungen mit der Kirchenleitung an der Debatte um die auftragsgemäße Gestaltung unserer Landeskirche.

PPERSPEKTIVEN UND FORDERUNGEN

Angesichts der problematischen Personalpolitik der letzten Jahrzehnte und der dadurch entstandenen Vertrauens- und Motivationsverluste in der PastorInnenschaft und beim theologischen Nachwuchs fordern wir die Restitution des Gemeindepfarramtes und der Ortsgemeinde als Konstitutivum der Gesamtkirche und die Abkehr von Zentralisierung und Hierarchisierung der evangelischen Kirche. Von einer wirklich basisbezogenen Kirchenleitung verlangen wir valide Rahmenbedingungen für den pastoralen Dienst wie überschaubare Pfarrbezirke, angemessene Wochenarbeitsstundenzahl von 40 Stunden, autonome Kirchengemeinden, die Freiheit des Pfarrberufes und insbesondere die Unabhängigkeit der Verkündigung. Dies sind für uns zentrale Voraussetzungen für eine intrinsische Motivation zu einem professionellen pastoralen Dienst, der auch durch äußere Faktoren wie angemessene Besoldung, Ausstattung von Amtszimmern, attraktive Pfarrhäuser und ähnliches verstärkt wird.

INFORMATION

Wir informieren die PastorInnen unserer Landeskirche regelmäßig über alle berufspolitischen Fragen durch Anschreiben und Berichte auf den General- und Pfarrkonventen, und über diese Internetseite …