Quartalsbrief 2020/1

wir hoffen, alle sind bis jetzt gut durch die Corona-Zeit gekommen! Ich sehne mich nach weiteren Lockerungen, um die gewohnte Beziehungsarbeit wieder aufnehmen zu können. Aber der Ideenreichtum von Ihnen/Euch hat mich in den vergangenen Wochen stark beeindruckt. Vielen Formaten sei eine Nachhaltigkeit auch post Coronam beschieden.

Arbeitsschutz und Corona. Für Risikogruppen unter Kolleg*innen ist (Selbst-)Schutz notwendig! Wir als PV/PA haben auf ein Schutzkonzept gedrängt; jetzt ist es veröffentlicht Informationen findet Ihr/Sie hier.

Entwurf Kirchengesetz über die Ausbildung und den Dienst der Diakoninnen und Diakone (DiakG). Neben einer einheitlichen Anstellungsebene für Diakon*innen (Landeskirche) geht es auch um die Beauftragung mit der öffentlichen Verkündigung in Wort und Sakrament. „Die jetzige Regelung, in der das formal nur über den Weg des Lektoren- und Prädikantengesetzes geschehen kann, welches aber einen ehrenamtlichen Dienst beschreibt, wird in vielen Fällen als nicht befriedigend empfunden. Auch hier sind weitere Überlegungen erforderlich, die die Zusammenarbeit und die Abgrenzung der Aufgaben aller im Verkündigungsdienst tätigen Menschen betreffen.“ (Bericht des Ausschusses für kirchliche Mitarbeit, Aktenstück 110, S. 2). Wir begleiten diesen Prozess und suchen das Gespräch in der Überzeugung, dass die (Neu-)Profilierung des Diakonenberufs mit einer Profilierung des Pfarrberufs einhergehen sollte. Gerade im Kontext eines „multiprofessionellen Teams“, das immer mehr in den Focus der zukünftigen Neustrukturierungen rückt, müssen die einzelnen Berufsprofile erkennbar sein.

Wahl des Pastorenausschusses/der Pfarrvertretung. Bis zum 11.11.2020 findet die Wahl der Pfarrvertretung für die Legislaturperiode 2020-2026 als Briefwahl der Pastor*innen in der Landeskirche Hannover statt. Weitere Infos unter http://pastorenausschuss-hannover.de/. Wir ermutigen alle Kolleg*innen eindringlich, sich an der Wahl zu beteiligen. Je höher die Wahlbeteiligung ist, desto breiter ist die demokratische Legitimation des PA/PV!

Einen segensreichen Dienst
wünscht Ihre/Eure Martina Janßen

P.S.: Was uns sonst noch aktuell beschäftigt kurz notiert: Pastor*innen im Angestelltenverhältnis +++ Nachwuchsmangel +++ frühere Durchstufung A14 (liegt dem synodalen Ausschuss für kirchliche Mitarbeit zur Bearbeitung vor) +++ Vakanzproblematik +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.