Archiv für den Monat: November 2016

Konfliktmanagement

Von Konflikten, offenen oder verdeckten, können wir alle ein Lied singen. Wir sind selbst Zielscheibe oder werden in Konflikte anderer hineingezogen. Für nicht wenige KollegInnen sind Konflikte deshalb angstbesetzt und mit leidvollen Erfahrungen bis hin zum Stellenwechsel oder Burnout verbunden.

Aus diesem Grund befasste sich der Pastorenausschuss auf seiner Klausurtagung vom 6. -8. November in Bergkirchen intensiv mit diesem Thema. Denn ein großer Teil unserer Arbeit besteht darin, KollegInnen in bereits eskalierten Konfliktsituationen zu beraten und zu begleiten.

Als beruflich mit dem Thema Konfliktmanagement befasste Referentin führte uns Sigrid Lieberum (Hannover) in das Thema ein. Bei der Bearbeitung eines konkreten Falles wurde uns bewusst, wie vielschichtig Konflikte sein können und wie persönliche und strukturelle Anteile ineinander greifen. Und wie viel Zeit und Professionalität die sachgemäße Bearbeitung (eigentlich) braucht. Hier sehen wir Defizite, die oft einseitig zulasten der KollegInnen gehen. Sie sind zu unguter Letzt die einzigen, auf die man dienstlich und rechtlich Zugriff hat.

Unser Rat: Wenden Sie sich schon in der Frühphase eines Konfliktes an Ihre/n PA-Vertreter/in oder eine Kollegin ihres Vertrauens. In Dienstrechtsfragen ist Pastor em. Herbert Dieckmann (Tel. 05151 – 10 60 53; E-Mail: Herbert.Dieckmann@evlka.de.) ein erfahrener Ansprechpartner.